.
.
.

Liebes Tagebuch

Letzte Woche da gab es so einen Nörgeltag, an dem ich meiner besseren Hälfte so richtig auf die Nerven ging. Das kommt ja bei Männern fast nie vor, ausser vielleicht wöchentlich.

Jedenfalls habe ich im Zuge dessen ein paar Punkte zu ihrer Person aufgezählt, die mich, just in jenem Moment, störten.

Kannst Du nicht schneller ins Auto steigen?
Musst Du während der Autofahrt jetzt rauchen?
Immer wenn ich etwas sage hörst Du nicht zu, oder drückst dich so unklar aus, dass man es als Mann nicht versteht...
Warum muss ich eigentlich immer fahren?

Das ging so 1-2 Minuten mit ca. 10 Nörgel punkten. Dann folgte meine Frage, ob sie etwas an mir zu kritisieren hätte, oder was ihr gerade als negativer Punkt einfällt.

Worauf sie sagte, eigentlich nur ein Punkt.

Das ist ja wieder typisch dachte ich so bei mir. Wir Männer geben uns Mühe den Dingen einen Namen zu geben und uns ausführlich mitzuteilen und eine Frau nimmt wieder die Abkürzung.

Ok, sagte ich und was ist es?
Worauf sie nur antwortete: "Du bist Gemein".

Dann schauten wir uns beide an, mussten dermassen lachen und haben einen super Tag miteinander verbracht.


Dein Günter
Gesellschaft

Kommentar veröffentlichen

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.