Latest Post

Angela will in ihrer vierten Amtszeit Protestwähler zurückgewinnen. In einem Interview kündigt sie an, die AfD „kleiner“ machen zu wollen. Die GroKo soll nach Vorstellung von ihr alle Menschen im Land ansprechen.

Endlich einmal unternimmt diese Kanzlerin etwas gegen die wahren Problem im Land. Vor der Wahl waren das Altersarmut, Verfall der inneren Sicherheit, Spaltung der Gesellschaft, Pflegenotstand usw. also alles Peanuts. Seit sie jedoch erneut Bundeskanzlerin ist, gibt es diese Problematik gar nicht mehr und die GroKo kann sich auf das wesentliche konzentrieren . Man sieht also, ihre Kanzlerschaft ist schon am wirken. Angela ist wie eine Kopfschmerztablette, einmal in ein Glas mit Wasser geworfen, lösst sich alles wie von selbst auf.

Ihr neuestes, privates und ganz intimes Wahlprogramm zeigt, dass sie sich endlich einmal den wirklichen Problemen zuwendet, der AfD. Die AfD, grösste Bedrohung Deutschlands, nein Europas, wenn nicht sogar des ganzen Weltfriedens und wahrscheinlich auch im Universum, denen wird die Kanzlerin auf die Finger klopfen. Als Angela von Orleans wird sie Deutschland erst befreien, und dann den himmlischen Frieden über das Land bringen.

Jeder kennt diese Rechtspopulisten, wie sie im Herbst 2015, ohne zu fragen, die Grenzen geöffnet haben und so ein Ansturm auf Deutschland und Europa begann…..äääh nein, das war ja die GroKo. Gut, aber jeder weiss ja, dass ie AfD sich massgeblich für die Familienzusammenführung einsetzt, das heisst, noch mehr Flüchtlinge….ups, das war ja auch die GroKo. 


Aber jeder weiss doch, das die zunehmende Gewalt in Deutschland, Messerangriff hier, abstechen dort, Vergewaltigen, ermorden usw.,dass dafür die AfD verantwortlich ist. Das liegt ganz klar auf der Hand, denn es ist die AfD die Grenzkontrollen will, das ist absolut unmenschlich und rechts. Nur weil man das in jedem Land macht und es üblich ist, um die eigene Bevölkerung zu schützen, stellt sich doch die Frage, wie diese Partei auf so wirre Gedankengänge kommt, dass auch für Europa und Deutschland zu fordern? 

Spätestens hier zeigt sich doch die Gefahr die in dieser Partei liegt. 

Zusätzlich, also seien wir ehrlich, die AfD, trägt Mitschuld an der Spaltung der Gesellschaft, denn hätte sie, so wie die SPD das gleiche oder ähnliche Wahlprogramm wie die CDU/CSU, dann gäbe es keine Opposition im Lande und alle wären glücklich. Vor allem aber hätte die AfD nicht so viele Wähler, dann könnte sie nicht drittstärkste Fraktion im Bundestag sein und müsste nicht jeden Tag querulieren. 


Hier ist doch ersichtlich, wie bedrohlich diese Partei in Wirklichkeit ist. Ständig am meckern, da ist es doch logisch, das die alte...nein, die neue...nein, die alte neue Bundeskanzlerin sich ein ganz klares Ziel gesteckt hat und das heisst, AfD muss im Bundestag reduziert, am besten ganz verschwinden.

Angela Merkel hat sich wieder einmal selbst übertroffen und ein neues Hobby ausgemacht. Die AfD muss weg. Wer so etwas sagt, als Bundeskanzlerin zeigt, dass er....nein, sie ist ja weiblich, also ...sie....nein, das passt irgendwie überhaupt nicht, also nehmen wir ein ...es..., diese Kanzlerin ist definitiv ein ...es... naja, ist ja egal, es hat die wirklichen Probleme des Landes immer noch nicht verstanden. 

Die Bürger dürfen auch weiterhin hoffen und sich darauf freuen, dass mit Angela Merkel und ihrer GroKo auch weiterhin keine Probleme erkannt, geschweige denn gelöst werden. Hut ab, diese Kanzlerin bleibt sich auch weiterhin treu. 


Ist das die Möglichkeit? Da muss man mehrmals hinschauen und es sich auf der Zunge zergehen lassen. Der Horst meldet sich zu Wort. Das bayrische Weichspülmittel, macht wieder auf sich aufmerksam. 

Kaum in Berlin, wird er aufsässig und hat eine eigene Meinung. Also eine eigene Meinung hat er ja schon immer gehabt, nur hat die Niemanden interessiert oder sie wurde täglich geändert und angepasst und am wenigsten hat sich Angela davon beeindrucken lassen.

Wann immer er sich im sicheren Bayern öffentlich gegen die Kanzlerin äusserte und ihr widersprach…….. kaum waren sie in einem geschlossenen Raum und die Türen öffneten sich wieder, liessen sich Horst und Angela nur optisch voneinander unterscheiden.

Horst würde jede Ruderweltmeisterschaft gewinnen, so oft ist er zurück gerudert. Auch sprachlich hat er alle Rekorde gebrochen, denn es war üblich, dass ihn jeder falsch zitierte oder er missverstanden wurde. Wenn das der Franz Josef noch miterlebt hätte, wie einer seiner politischen Enkel regelmässig in die Knie geht, als ob er Kniebeugen macht… nicht auszudenken, wie es den Freistaat rütteln würde.

Jetzt hat er es endlich nach Berlin geschafft, als Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Also ein Ministerposten, der es in sich hat und der schon immer viel bewegte, fast so wie Bundeskanzler sein. Da kann er endlich die Angela und ihre Politik von hinten aufrollen. Der südländische Revoluzzer ist kaum im Amt, schon gibt er sein Bestes.

Wobei, seien wir mal ehrlich, seine politischen Tage im Süden waren gezählt. Was bleibt einem da ausser Brüssel oder Berlin? Brüssel, das ist ja mittlerweile so wie eine bezahlte Vorpension für Politiker, die sich in der realen Welt gar nicht mehr zurecht finden.

Wenn Horst so weiter macht, wird es noch einige Überraschungen geben. Was kommt da als nächstes? Er spricht sich für Grenzkontrollen aus? Nein, soweit rechts wird er dann wohl doch nicht vor sich hin stolpern. 


Im übrigen sind in Bayern bald wieder Wahlen. Das heisst für Horst, sobald die vorbei sind und Wählerstimmen eingesammelt wurden, überkommt ihn wieder die politische Amnesie und er erinnert sich nicht mehr daran, diesen Satz jemals gesagt zu  haben. Oder er hat es anders gemeint, oder man hat ihn falsch verstanden...

 


Endlich geschafft!!!

Die alte ist auch wieder die neue Bundeskanzlerin. Die „Rückkehr der Mumie“ - kraftlos, leblos, inhaltsleer und ohne Visionen, Ideen oder Lösungsansätze - mit Angela Merkel und ihrer Ministehriege ist politisches Vakuum auch weiterhin möglich. 


Deutschland, darauf dürfen sich alle freuen, wird auch weiterhin nicht in die Zukunft, sondern von einer politischen Kaste vor allem dem sozialen Verfall entgegen geführt.

Die Demontage Deutschlands unter dem Eid...“...zum Wohle für das deutsche Volk“, geht hemmungslos weiter. Ein grosser Schritt in die Zukunft, die Umkehrbarkeit einer Politik, bei der uns zukünftige Generation fragen werden: „Wie konntet ihr das zulassen?“, hat begonnen. 12 Jahre gescheiterte Politik, keine kraftvolle Opposition, keinerlei Gegenwehr aus den eigenen Reihen die Schlimmeres verhindert hätte können, und alles am Interesse der Bürger vorbei. 


3,5 weitere Jahre Lustlosigkeit, Stillstand und Koma, verschenkt nur für einen eigenen persönlichen Rekord. Falls diese Regentschaft jemals verkraftet wird, so dauert es Generationen. Politische Renaturierung eines sozial, familiären etc. tief gespaltenen Landes, indem viele Menschen zu Recht mit Ängsten und Sorge in die Zukunft blicken. Für Angela Merkel und ihre Ministerastriege gilt: „Denn sie wissen nicht was sie tun“. 
Ein erneuter Aufbruch zur Hinrichtung eines ganzen Sozialstaates mit Hilfe der eigenen Politik. Ein neuer Rekord unter Angela Merkel erblickte das Licht der Welt, die Bundesrepublik seit 6 Monaten ohne Regierung, mit dieser Kanzlerin ist einfach alles möglich.

Dieses Land darf sich auch weiterhin an einer Politik erfreuen, die weder von Aufbruch, Neuausrichtungen und schon gar nicht davon geprägt ist, die Ängste und Sorgen der Bürger wahr oder ernst zunehmen. Wegschauen, schönreden, verwässern, lamentieren, verharmlosen, totschweigen etc. …….. so sieht die Aufbruchspolitik einer Angela Merkel und ihrer Vasallen aus.

Demokratisch sollte gewählt werden, das heisst, die Regierung braucht eine Mehrheit. Stattdessen haben sich Minderheiten zusammengetan, die nicht zusammengehören, um daraus eine Mehrheit zusammen zu biegen. Das ist Demokratie 2.0 im Jahre 2018, die Gründerväter und Mütter würden sich im Grabe umdrehen. Dass Konrad Adenauer, Willy Brand, Helmut Schmidt und etc. noch nicht wiederauferstanden sind, grenzt an ein Wunder.

Ein Koalitionsvertrag, in dem CDU, CSU und SPD –  die gar nicht zusammen regieren wollten und sich jetzt zusammenpressen, was für eine Perspektive für Deutschland soll daraus entstehen? Geschachere um Ministerposten mit Politikern, die eher auf eine Anklagebank gehören, weil sie nicht nur der Demokratie schaden, sondern sogar eine demokratiefeindliche Politik betreiben, zeigen, wie entdemokratisiert Deutschland mittlerweile wirklich ist. 

Solch eine Politik, solch eine Bundeskanzlerin und solche Minister hätte man eher in Italien oder einer Bananenrepublik für möglich gehalten. Deutschland ist politisch auf dem Niveau einer Dritten Welt Staates angekommen. Politisches Afrika jetzt endlich in Deutschland und die Fachkräfte sind auch bereits zahlreich vor Ort.

Demokratiefeinde wie Heiko Maas als Aussenminister, für ihn eine fulminante Karriere, aus der Provinz ins Bundeskanzleramt. Als Justizminister hat er bereits grösstmöglichen Schaden angerichtet an der Demokratie und Meinungsfreiheit. Olaf Scholz, der König von Hamburg, mit seinem fulminanten G20 Gipfel, ermöglichte bürgerkriegsähnliche Zustände in der Hansestadt und darf jetzt Deutschlands Portokasse zur Belohnung verwalten.

Ursula von der Leyen hat eine grossräumige und flächendeckende Demontage der Bundeswehr betrieben. Eine einst schlagkräftige Truppe wurde in die Schrottreife geführt und jegliches Vertrauen und Glaubwürdigkeit der Soldaten zu ihrer „Chefin“ sind komplett verspielt.

Peter Altmaier, Mittäufer und Mittäter der merkelschen Politik seit 2015 läuft zur Hochform auf, wenn es darum geht, die Flüchtlingspolitik seines Frauchens zu rechtfertigen.

GroKo als Erfolgsmodell verkauft ist die Titanic für Deutschland. Der Sargdeckel, den kein Land der Welt verdient hat. Ob diese Regierung mit dieser Kanzlerin 4 Jahre durchhält, dürfte fraglich sein. Deutschland wird einen politisch, sozialen etc. Wandel in den nächsten Jahren erleben, der alles bisherige unter dieser Kanzlerin in den Schatten stellen dürfte. Soziale Unruhen, Altersarmut, Zerstörung der inneren Sicherheit und des Friedens, alles Bestandteil des GroKo Paketes. Den meisten Wählern dürfte es ganz schummrig vor Augen werden, während sich alle GroKo Politiker in ihrer heilen Welt Blase in Sicherheit wähnen.

Wolfgang Schäuble wünschte ihr bei der Vereidigung "von Herzen Kraft und Erfolg und Gottes Segen bei der Bewältigung ihrer großen Aufgabe“. Das klingt wie in Hollywood „Vom Winde verweht“ und da blieb am Ende auch kein Stein auf dem anderen.

Die fraktionslose Frauke Petry überreichte ihr das Buch "Höhenrausch - die wirklichkeitsleere Welt der Politiker". Wen sie damit meinte, das dürfte sich dieser Kanzlerin allerdings nicht erschliessen.

Was jetzt geschieht und auf die Bürger zukommt, kann nicht funktionieren. Ein Land regiert und gelenkt von Inkompetenz, Mutlosigkeit und Inhaltsleere, da kann sich Jeder ausmalen, wie es weitergehen wird. Diese GroKo und auch Angela Merkel werden 4 weitere Jahre kaum überstehen, denn das lassen sich die Menschen, die Bürger und Wähler in Deutschland nicht mehr mit sich machen. 


Das merkelsche Verdummungs und das Aussitzkonzept wird nicht mehr funktionieren und auch ihre Nachfolgerin wird nichts mehr daran ändern. Die Zeiten der entdemokratisierten Politik in Deutschland sind vorbei, sie hat begonnen zu bröckeln, denn die Bürger beginnen sich zu wehren und ihrer Verantwortung bewusst zu werden.

Deutschland, steht vor der grössten Bedrohung seit seinem Bestehen. Diesmal sind es keine Terroristen, es sind keine Ideologien, kein Angriff von aussen und auch kein Donald Trump oder Putin. Die grösste Bedrohung kommt aus den eigenen Reihen, aus der Politik, und von jenen, die geschworen haben dieses Land zu schützen. 



Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Powered by Blogger.